Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Weißrussland: Kinder und Jugendliche in Heimen extrem unterernährt


Weißrussland

Weißrussland: Kinder und Jugendliche in Heimen extrem unterernährt

In Kinderheimen in der weißrussischen Hauptstadt Minsk sind fast hundert Kinder und Jugendliche stark unterernährt aufgefunden worden.

Zum Teil lebten die Kinder in diesen Heimen schon seit Jahren.

Einige von ihnen wogen gerade einmal fünfzehn Kilo. Der wohl extremste Fall war der einer Zwanzigjährigen, die elfeinhalb Kilo wog.

Warum die betroffenen Heimbewohner dermaßen unterernährt und sogar dem Hungertod nahe waren, soll nun untersucht werden.

Rumänien

EU-Kommission lobt Einsatz der rumänischen Gesellschaft gegen Korruption