Eilmeldung

Eilmeldung

Internationaler Auftritt: Libyens einzige Bodybuilderin macht sich bereit

Fathia Al-Amamy kommt aus Libyen - und ist Bodybuilderin. Sie wird ihr Land in diesem Sommer bei einer internationalen Meisterschaft in Weißrussland vertreten.

Sie lesen gerade:

Internationaler Auftritt: Libyens einzige Bodybuilderin macht sich bereit

Schriftgrösse Aa Aa

In einem vom Krieg zerrütteten Land lebt Fathia Al-Amamy. Die Libyerin verbringt die meiste Zeit in einem Fitnessstudio. Die 48-Jährige ist die einzige Bodybuilderin des Landes. Im Sommer wird sie ihre Land bei einem internationalen Wettbewerb in Weißrussland vertreten.

LIBYA-WOMEN/SPORTS-BODYBUILDING

Im konservativen Libyen gibt es keine Fitnessstudios für Frauen. So trainiert Amamy für sich selbst. Begonnen hat sie im Jahr 2012, als ihr Land im Bürgerkrieg versank. “Ich bin Meisterin hier in Libyen, Gott sei Dank dafür. Das erste Mal dabei war ich 2012, im Finale der östlichen Region”, so die Sportlerin. “Das zweite Mal war im März 2017. Es war eine Meisterschaft, die hier in Libyen ausgetragen wurde. Ich kam auch hier ins Finale. Jetzt kann ich mein Land in Weißrussland repräsentieren – während des Ramadans.”

LIBYA-WOMEN/SPORTS-BODYBUILDING

Amamys Freunde und Familie haben sie überredet, daran teilzunehmen. Da sie eine gläubige Muslima ist, trägt sie während des Wettbewerbs die Hijab. Ihr Trainer Mohammed al-Waseea hofft, dass sie durch den libyschen Sportverbund unterstützt werden wird: “Das ist das erste Mal, dass eine libysche Frau international antritt. Also hoffen wir auf Hilfe. Sie wissen ja, wie es hier ist. Ich hoffe auf Ermunterung, damit sie noch motivierter antreten kann.”