Eilmeldung

Mit einer Großkundgebung vor gut 10.000 Anhängern in Harrisburg (im Bundesstaat Pennsylvania) feierte US-Präsident Donald Trump seine ersten 100 Tage im Amt. Während der Jubelveranstaltung hielten zwei Demonstranten Russlandfahnen mit Trump-Aufschrift in die Luft. Diese wurden ihnen schnell entrissen. Später wurden die zwei Männer von Ordnungskräften aus dem Saal geführt.

Nicht zum ersten Mal sind Russlandfahnen auf einer Trump-Veranstaltung zu sehen. Beim Auftritt des Präsidenten vor dem konservativen Verband CPAC Ende Februar in Washington wurden ganz ähnliche Fahnen geschwenkt. Mit der Aktion wollten Aktivisten zeigen, wie sehr Trump mit Russland verbunden sei.

Mehr no comment