Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Irak: Armee rückt weiter auf Mossul vor - IS in Bedrängnis


Irak

Irak: Armee rückt weiter auf Mossul vor - IS in Bedrängnis

Hot topic map

Hot Topic Mehr zu Mosul

Die irakische Armee rückt weiter von Norden her auf Mossul vor. Schon bald soll die Miliz Islamischer Staat vollständig aus der Stadt vertrieben sein.

Unterstützung erhalten die irakischen Kräfte aus der Luft von Kampfjets der US-geführten Anti-IS-Allianz.

IS-Kämpfer versuchen, den Vormarsch der Truppen zu behindern. Unter anderem setzten sie Selbstmordattentäter und Scharfschützen ein.

Colonel John Dorrian, Sprecher der Anti-IS-Koalition: “Der Verlust von Mossul wird die Aussichten für den IS deutlich verschlechtern. Mossul ist die zweitgrößte Stadt des Irak, das verlieh ihnen ein enormes Prestige, sie konnten durch ihre brutalen Kontrollmaßnahmen hohe Steuern und Geld von den Menschen eintreiben. Ein Verlust dieses Gebiets ist ein herber Rückschlag für den IS.”

Laut der irakischen Armee wurden in den vergangenen zwei Tagen ein weiterer Stadtteil Mossuls eingenommen, außerdem konnten eine christliche Kirche und ein Kloster aus der Hand des IS zurückgewonnen werden.

Augenzeugen zufolge verschanzen sich IS-Kämpfer unter anderem in den Wohnungen von Zivilisten.

Inzwischen sind die Dschihadisten eingekreist. Sie halten noch den Nordwesten Mossuls inklusive der historischen Altstadt.