Eilmeldung

Sie lesen gerade:

50 000 Menschen müssen in Hannover ihre Häuser verlassen


Deutschland

50 000 Menschen müssen in Hannover ihre Häuser verlassen

In Hannover laufen die Vorbereitungen für eine der größten Evakuierungsaktionen in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Wegen eines Bombenfundes müssen rund 50.000 Menschen ihre Wohnungen und Häuser verlassen – fünf Weltkriegs-Blindgänger werden auf einem Baugelände vermutet. Die Evakuierung der dicht besiedelten Viertel beginnt am Sonntag morgen, am frühen Nachmittag soll mit dem Bergen und Entschärfen der Bomben begonnen werden. Die Aktion kann bis in den Abend dauern.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Israel

Palästinenserorganisation Hamas hat neuen Vorsitzenden