Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Champions League - Katerstimmung bei Atlético


Sport

Champions League - Katerstimmung bei Atlético

Trotz eindeutigem 3:0-Erfolg im Hinspiel musste Real bei Atlético noch einmal zittern. Unter Druck spielte der Vorjahressieger dann allerdings konsequent die eigenen Stärken aus. Atlético war der perfekte Start gelungen: Nach nur zwölf Minuten die 1:0 Führung, vier Minuten später verwandelte Griezmann einen Foulelfmeter zum 2:0. Nur ein Treffer fehlte Atlético, um zumindest eine Verlängerung zu erzwingen – und nicht im vierten Jahr in Folge gegen Real Madrid auszuscheiden. In der 42. Minute der entscheiden Fehler, der zum Anschlusstreffer für Real führt. Aus der Traum für Real, die immer wieder an ihrem Lokalrivalen scheitern.

Zinedine Zidane
“Sie wissen alle, wie lang und wie schwer es ist, dieses Finale zu erreichen, und das zweimal hintereinander… Wir müssen dem Team gratulieren, dass sie es wieder ins Finale geschafft haben.”

Diego Simeone
“Es ist eine Schande, und wir müssen weiter wachsen, der Schritt sieht klein aus, ist es aber nicht. Er ist groß und wir werden uns verbessern. Die Zukunft ist ermutigend. “


Sport

Champions League: Real verliert sich ins Finale