Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Garantien für die Rechte der in Großbritannien lebenden EU-Bürger


Redaktion Brüssel

Garantien für die Rechte der in Großbritannien lebenden EU-Bürger

Nur Tage bevor der Brexit einer der Schwerpunkte der Plenartagung des Europaparlaments sein wird, haben Experten und Aktivisten die Abgeordneten aufgefordert, jeder Diskriminierung der in Großbritannien lebenden EU-Bürger vorzubeugen.

“Es gibt Jobangebote, die nur für Briten gelten”, sagt Anne-Laure Donskoy, Vertreterin einer Interessengemeinschaft. “Es gibt Schwierigkeiten bei Mietverträgen, der Eröffnung eines Bankkontos oder mit Darlehen, weil die Bank wissen will, ob die Person in Großbritannien bleiben darf oder nicht.” Die Vereinigung, der Donskoy angehört, fordert ein Abkommen über die Rechte der EU-Bürger und eine vereinfachte Aufenthaltserlaubnis.

Der Anwalt Jan Doerfel, der sich mit Einwanderungsfragen befasst, kritisiert: “Die Regierung hat die EU-Bürger nur dazu aufgefordert, Eil-E-Mails entgegenzunehmen. Ich rate meinen Kunden, sich darüber zu informieren, ob sie in Übereinstimmung mit EU-Recht zu einer ständigen Aufenthaltserlaubnis berechtigt sind, ob sie diese erst in zwei Jahren erlangen können, ob sie sich um die britische Staatsbürgerschaft bemühen sollten, undsoweiter.”

Einwanderungsbeschränkungen würden wirtschaftliche Schäden nach sich ziehen, betont Julia Onslow-Cole von der Beraterfirma PriceWaterhauseandCooper: “In etwa fünf Jahren werden in London rund 230.000 Facharbeiter fehlen, was der Einwohnerzahl Lutons entspricht. In London und in ganz Großbritannien werden durch die Rückkehr von Arbeitsmigranten in ihre Heimat große Lücken entstehen.” Die Hälfte der in London beschäftigten Bauarbeiter sind Migranten.

Die für die EU-Bürger zu sichernden Rechte müssen freilich auch für die in der EU lebenden Briten gelten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Redaktion Brüssel

The Brief from Brussels: Wirtschaftsprognose für die EU