Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Europa League: Ajax Amsterdam gegen Manchester United


Sport

Europa League: Ajax Amsterdam gegen Manchester United

Manchester erzittert sich gegen Vigo ein 1:1. Der Favorit peilt im Finale seinen ersten Sieg in der Europa League an. Für Coach Jose Mourinho ist es die Gelegenheit, eine mittelmäßige Saison doch noch mit einem Titel abzuschließen, vor allem aber wäre der Sieg die Eintrittskarte in die nächste Champions League, nach zwei Jahren Abwesenheit.

Jose Mourinho, Manchester United “Die holländische Liga endet Sonntag, sie haben 12 Tage, um sich auf das Finale vorzubereiten. Wir haben noch drei Premier League Spiele zu spielen. Hoffentlich ist Crystal Palace nicht das letzte Spiel, denn im letzten Spiel werde ich viele Änderungen machen, egal was passiert. Keiner wird uns Vorwürfe machen können, denn wir haben dann zwei Tage später unser Finale.”

Ajax wiederum verlor in Lyon zwar mit zwei Toren Rückstand, aber Dank des 4:1 aus dem Hinspiel reichte das Polster. Für Schalke-Bezwinger Ajax Amsterdam heißt das, zum ersten Mal seit 21 Jahren wieder in das Finale eines europäischen Wettbewerbs einzuziehen.

Peter Bosz, Ajax Amsterdam
“Wenn du in das Finale gehst, musst du es gewinnen. Ich glaube, es ist möglich. Wir haben bewiesen, dass wir gegen die großen Teams wie Lyon spielen können. Wenn wir unsere Art Fußball zu spielen auch durchziehen können, ich glaube, dann können wir ein gutes Ergebnis erreichen.”

Der holländische Rekordmeister will die Wiederauferstehung, Manchester muss sich durchbeißen in die Championleague – das große Finale am 24. Mai in Stockholm.


Sport

Ajax und Manchester United im Europa League Finale