Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Macron in Berlin


Deutschland

Macron in Berlin

Frankreichs neuer Präsident Emmanuel Macron ist einen Tag nach seiner Amtseinführung nach Berlin gereist. Dort empfing ihn die deutsche Kanzlerin Angela Merkel. Beide Politiker wollen die Modernisierung der EU vorantreiben, betonten sie. Macron hatte im Wahlkampf einen klar pro-europäischen Kurs gesteuert.

Die deutsche Kanzlerin erklärte: “Wir haben vereinbart, dass wir für die mittelfristige Perspektive der Europäischen Union einen Fahrplan, eine Roadmap entwickeln wollen. Das sind Projekte, die nicht können nicht über Nacht entstehen. Aber es gibt eine gemeinsame Überzeugung, dass wir uns jetzt nicht nur mit dem Austritt Großbritanniens befassen können, sondern dass wir vor allen Dingen auch überlegen müssen, wie können wir die bestehende Europäische Union, und da vorrangig die Eurozone auch vertiefen.”

Frankreichs Präsident Macron sagte, beide Länder müssten mit Pragmatismus und gutem Willen an die Aufgaben herangehen. In diesem Geiste wolle man miteinander arbeiten. Er werde jedenfalls immer ein offener, direkter und kontruktiver Partner sein.