Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Roger Federer sagt French Open ab


Sport

Roger Federer sagt French Open ab

Roger Federer hat seine Teilnahme an den French Open abgesagt. Auf seiner Webseite schrieb der 35-jährige Schweizer, er werde die Sandplatzsaison auslassen und sich stattdessen auf die Rasen- und Hardplatzturniere vorbereiten.

Federer hat das einzige Grand-Slam-Turnier auf Sand einmal – nämlich 2009 – gewonnen, viermal verlor er im Endspiel gegen Rafael Nadal. Nach seinem starken Saisonstart mit den Siegen bei den Australian Open sowie bei den Mastersturnieren in Indian Wells und Miami legte der Weltranglistenfünfte eine Wettkampfpause ein, die mittlerweile seit Anfang April andauert.

Federers Absage in voller Länge (englisch)…

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Sport

Olympia 2024: Paris auf dem Prüfstand