Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ukraine sperrt russische Websites


welt

Ukraine sperrt russische Websites

Die Ukraine hat den Zugang zu mehreren russischen Internetdiensten gesperrt. Betroffen sind beliebte soziale Netzwerke und eine Suchmaschine, wie aus einem Dekret von Präsident Petro Poroschenko hervorgeht.

Kreml-Sprecher Dmitri Peskow erklärte, dies sei ein weiterer Schritt Kiews, um es dem ukrainischen Volk zu erschweren, an Information zu kommen.

Kiew beschuldigt Moskau, die prorussischen Separatisten in der Ostukraine zu unterstützen.

Mit der Sperrung der Internetdienste will die Ukraine die Nutzung von Onlineangeboten russischer Konzerne verhindern und die Sanktionen gegen Moskau wegen des Konflikts in der Ostukraine ausweiten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

welt

Regierungskrise: Österreich wählt am 15. Oktober