Eilmeldung

Frankreich: Regierungsmannschaft steht

Sie lesen gerade:

Frankreich: Regierungsmannschaft steht

Schriftgrösse Aa Aa

Der neue französische Staatspräsident Emmanuel Macron hat drei Tage nach Amtsantritt seine Regierungsmannschaft vorgestellt. Innenminister wird der Bürgermeister von Lyon, Gerard Collomb, der Macrons ehemaliger sozialistischer Partei angehört. Für Wirtschaft wird der konservative, ehemalige Beauftragte für die Deutsch-französische Freundschaft, Bruno Le Maire, zuständig sein. Der bisherige Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian, ebenfalls Sozialisten und ein Freund von Ex-Präsident Francois Hollande, wird Außenminister. Sein Amt als Verteidigungsminister übernimmt die EU-Politikerin Sylvie Goulard. Minister für den “Ökologischen und Solidarischen Wandel” wird der Filmemacher und Umweltaktivist Nicolas Hulot. Bereits Jacques Chirac hatte ihm das Amt des Umweltministers angeboten, damals hatte Hulot aber abgelehnt. Der konservative Republikaner Edouard Philippe war schon zuvor zum Ministerpräsidenten gekürt worden.

Macron hatte im Wahlkampf angekündigt, die Grenzen der politischen Lager mit seiner Bewegung “En Marche!” überwinden zu wollen. Die Wahl seiner Mannschaft ist ein erster Schritt, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Unter den neuen Ministern sind aber auch umstrittene Personen, die dem politischen Establishment angehören.