Eilmeldung

Zu gewalttätigen Auseinandersetzungen kam es am Dienstag am Rande des Besuchs des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Washington. Vor der Residenz des türkischen Botschafters in Washington gerieten türkische Sicherheitskräfte mit Demonstranten, die ihre Stimme gegen die Politik Erdogans erhoben hatten, aneinander. Es soll nach US-Medienberichten auch zu Handgreiflichkeiten zwischen demonstrierenden Erdogan-Gegnern und Befürwortern des Präsidenten gekommen sein. Neun Menschen wurden verletzt, zwei mussten ins Krankenhaus.

Mehr no comment