Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Moody's erkennt Fortschritte in Portugal an


wirtschaft

Moody's erkennt Fortschritte in Portugal an

Mit dem ehemaligen Rettungsland Portugal scheint es konjunkturell aufwärtszugehen.

In seiner jüngsten Einschätzung der portugiesischen Wirtschaft betont die Ratingagentur Moody’s die stetigen Fortschritte des Landes bei der Konsolidierung der öffentlichen Finanzen und das verstärkte Wirtschaftswachstum in den vergangenen Monaten.

Paukenschlagam#Bondmarkt. #Portugal trotztmit #Anleihe-Deal Sorgenum#Rating: https://t.co/UZKmutkGdw pic.twitter.com/w9j1Lddzge

— Börsen-Zeitung (@boersenzeitung) 1. September2016

Nach den Prognosen von Moody’s sollte Portugal bei der die Staatsschuldenquote in diesem Jahr die Trendwende nach unten schaffen. Mehr als 130 Prozent der Wirtschaftsleistung – das ist der zweithöchste Schuldenberg in der Eurozone nach Griechenland.

Moody’s erwartet, dass Portugals Wirtschaft sich weiter erholt, mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP)-Wachstums auf 1,7% im Jahr 2017, vor einer Abkühlung auf 1,4% im Jahr 2018.

Portugals Rating-Note: Ba1 – gerade noch “spekulativ” – mit einem stabilen Ausblick.

su

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

wirtschaft

Frankreich: Arbeitslosenquote einstellig