Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Schweiz: Vier Jungen bei Explosion verletzt


Schweiz

Schweiz: Vier Jungen bei Explosion verletzt

In der Nähe von Zürich sind am Freitagnachmittag vier Jungen bei einer Explosion verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Sie wurden per Hubschrauber in Krankenhäuser gebracht.

Die anderen beiden wurden mit mittelschweren und leichten Verletzungen in Ambulanzen behandelt.

Medienberichten zufolge ereignete sich die Explosion in der Scheune eines Bauernhofs in Fehraltorf.

Wie die Polizei mitteilte, konnten sich die Jungen im Alter zwischen 10 und 12 Jahren selbständig aus dem Holzgebäude retten. Dann blieben sie auf der Wiese davor liegen. Dort wurden sie von Passanten gefunden.

Die Ermittlungen laufen. Bisher sind die Hintergründe unklar.

Laut der Zeitung Blick wurde die unterkellerte Scheune 1905 errichtet. Früher war sie Teil eines Fabrikgeländes, auf dem bis 1965 Streichhölzer hergestellt wurden.

Foto: Fehraltorf

welt

Mailand: Steckt Terrorismus hinter Messerattacke?