Eilmeldung

Eilmeldung

Endlich wieder zu Hause: die Mädchen von Chibok

Drei Jahre Gefangenschaft bei Boko Haram: jetzt konnten ihre Familien die Rückkehr der verschleppten Mädchen feiern.

Sie lesen gerade:

Endlich wieder zu Hause: die Mädchen von Chibok

Schriftgrösse Aa Aa

Die Familien von 82 Chibok Schulmädchen, die nach mehr als drei Jahren aus der Boko Haram Gefangenschaft freigelassen wurden, feierten in der nigerianischen Hauptstadt Abuja ein ausgelassenes Wiedersehen mit ihren verschleppten Kindern.

Zwei Wochen sind vergangen, seit die Mädchen wieder in Freiheit sind. Seitdem hatten ihre Familienangehörigen sie noch nicht sehen können.

2014 waren über 270 Mädchen an einer Schule im Nordosten des Landes von den Islamisten entführt worden.