Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Nordkorea provoziert weiter


welt

Nordkorea provoziert weiter

Nordkorea hat erneut eine ballistische Rakete getestet. Das Land habe eine ballistische Rakete mit einer Reichweite von mehreren hundert Kilometern gestartet, so der Generalstab der südkoreanischen Armee. Der Flugkörper sei von einem Ort nördlich der Hauptstadt Pjöngjang abgefeuert worden und mehr als 500 Kilometer weit in Richtung offenes Meer geflogen.

Ein Sprecher des südkoreanischen Außenministerium erklärte: “Nordkorea hat unsere Regierung und die internationale Gemeinschaft erneut provoziert und sich dem Wunsch nach Frieden und einem Abbau der Atomwaffen auf der koreanischen Halbinsel bewusst entgegengestellt.”

Japans Regierungschef Shinzo Abe sagte: “In dieser Woche findet ein G7-Treffen statt. Ich werde dieses Thema dort zur Priorität machen. Ich will, dass von dort aus eine klare Botschaft an Nordkorea geht. Wir müssen das nicht nur mit Südkorea und den USA absprechen, sondern auch mit China und Russland.”

Erst am Sonntag zuvor hatte die kommunistische Führung Nordkoreas eine Mittelstreckenrakete testen lassen.


Japan

Hitzewelle in Japan