Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"120 Beats per Minute": Der erbitterte Kampf französischer AIDS-Aktivisten


cinema

"120 Beats per Minute": Der erbitterte Kampf französischer AIDS-Aktivisten

“120 Beats per Minute”, dieses Jahr im Wettbewerb beim Filmfestival von Cannes, ist ein pulsierendes, leidenschaftliches Drama über die Aktivisten-Gruppe Act-up im Frankreich der frühen Neunziger.

Regisseur Robin Campillo zeigt den Kampf von AIDS-Aktivisten für mehr gesellschaftliches Bewusstsein für AIDS und HIV und für bessere Behandlungsmöglichkeiten. Wir verfolgen ihre hitzigen Debatten, ihren Sturm auf Pharmakonzerne, die Medikamente nicht freigeben, die sie dringend brauchen. Ihren Kampf gegen die Krankheit, den Tod vor Augen.



Mit untadeliger Darbietung und einem pochenden House-music-Soundtrack ist “120 Beats per Minute” eine ergreifende Erinnerung an den Kampf jener Generation gegen eine gleichgültige Gesellschaft und ihren hartnäckigen Wunsch nach Leben.

Mehr dazu hier

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel

cinema

Das Geheimnis der Goldenen Palme