Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Aufschrei nach Bombe mit Aufschrift "Love from Manchester"


welt

Aufschrei nach Bombe mit Aufschrift "Love from Manchester"

Es hagelt Kritik nach einer besonderen Message auf einer über Syrien abgeworfenen Bombe. Britische Soldaten schrieben “Love from Manchester” auf eine Rakete, die im Rahmen des internationalen Anti-Terror-Einsatzes gegen ISIL in Syrien bei einem Luftangriff zum Einsaz kam. Die Terrrormiliz IS hatte auf ihrer Propagandaplattform Amaq im Internet die Verantwortung für den Anschlag von Manchester übernommen.

Inzwischen haben Quellen aus dem britischen Verteidigungsministerium bestätigt, dass es diesen Zwischenfall nach dem Anschlag auf ein Konzert in Manchester, bei dem 22 meist junge Menschen getötet wurden, tatsächlich gab. Zuvor waren einige von einer Falschmeldung ausgegangen.
 
Das bestätigte Bild mit der Aufschrift auf der Missile-Rakete wurde auf Twitter verbreitet.


US und russische Einheiten schrieben ähnliche Nachrichten nach den Selbstmordattentaten von Paris im November 2015.



 
Kritik an der Nachricht auf der Bombe kam auch von Harriet Williamson, die auch für den Independent schreibt. “Solche Worte machen mich krank und zeigen, was im Ansatz der Außenpolitik falsch läuft. (…)” Williamson kritisierte auch das Prinzip “Auge um Auge”.

“Die Leute von Manchester haben sich in einer Zeit der Krise zusammengetan und zeigen eine unglaubliche Kraft, sie helfen sich gegenseitig unabhängig von Religion, Ethnizität oder Hintergrund. Manchester ist traurig. Wir wollen heilen, nicht mehr Gewalt und Schrecken.

welt

Berlin stellt Türkei ein Ultimatum