Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Junge aus Brunnen gerettet


welt

Junge aus Brunnen gerettet

In der nordchinesischen Provinz Hebei ist ein zehnjähriger Junge aus einem stillgelegten Brunnen gerettet worden. Der Zehnjährige war auf dem Bauernhof seiner Großmutter beim Spielen in das nur 30 Zentimeter breite und zehn Meter tiefe Erdloch gerutscht.

Der Großmutter gelang es, auf einer nahegelegenen Straße eine Polizeistreife zu stoppen und um Hilfe zu bitten. Die Bemühungen der Beamten liefen zunächst ins Leere, bis andere Helfer ein Seil organisierten. Nach rund zwanzig Minuten gelang es, den Jungen aus der Tiefe nach oben zu ziehen. Der Zehnjährige kam aus eigener Kraft zum Stehen. Eine Untersuchung im Krankenhaus bestätigte später, dass der Junge wohlauf ist.

Marokko

Marokko: Protestanführer verhaftet