Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Trump kontert deutsche Kritik: "Sehr schlecht für die USA"


Deutschland

Trump kontert deutsche Kritik: "Sehr schlecht für die USA"

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bei einem Treffen mit dem indischen Regierungschef Narendra Modi in Berlin erneut für die Eigenständigkeit Europas stark gemacht. Europa müsse sich auch international einmischen. Gleichzeitig warb Merkel für eine bessere gemeinsame Außenpolitik der europäischen Staaten, in der Migrationspolitik gebe es Verbesserungsmöglichkeiten:

“Die transatlantische Beziehung ist von überragender Bedeutung und das was ich gesagt habe ist ja lediglich darauf hinzuweisen, dass angesichts der augenblicklichen Situation es nochmal mehr Gründe gibt, was ja ansonsten auch schon gilt, dass wir nämlich unser Schicksal in Europa allein in die Hand nehmen müssen.”

US-Präsident Donald Trump prangerte erneut massiv den Handelsüberschuss Deutschlands und die aus seiner Sicht “viel zu geringen” Militärausgaben an und fügte hinzu: “Sehr schlecht für die USA. Das wird sich ändern.”


Zuspruch für die Kanzlerin gab es vom italienischen Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni. Italien teile Merkels Ansicht, dass es notwendig sei, “dass die Europäer ihre eigene Zukunft selbst in die Hand nehmen”, sagte Gentiloni nach einem Treffen mit Kanadas Premierminister Justin Trudeau in Rom. Das schmälere nicht die Bedeutung der transatlantischen Beziehungen und der Allianz mit den Vereinigten Staaten.