Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Merkel verurteilt Anschlag in Kabul


Afghanistan

Merkel verurteilt Anschlag in Kabul

Einen Tag nach dem Bombenanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist weiter unklar, wer hinter der Tat steckt. Die radikalislamischen Taliban erklärten, sie seien nicht verantwortlich. Auch sonst hat noch niemand die Verantwortung übernommen.

Der Anschlag ereignete sich im Diplomatenviertel der Hauptstadt. Dort liegen noch viele andere Botschaften, der Präsidentenpalast, das Nato-Hauptquartier und viele afghanische Ministerien.

Das Hauptgebäude der Botschaft wurde erheblich beschädigt. 90 Menschen wurden bei dem Anschlag getötet, mehr als 400 wurden verletzt, viele davon schwer. Ob die deutsche Botschaft tatsàchlich auch das Ziel des Anschlags war, blieb zunächst unklar.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte:
“Wir sind heute über alle Grenzen hinweg im Entsetzen und in der Trauer vereint, aber genauso in der Entscheidenheit. Wir alle gemeinsam, die an das Recht, die Freiheit und die Würde des Menschen glauben, in Europa, in Amerika, in Afrika und natürlich auch in Afghanistan, werden den Kampf gegen die Terroristen führen und wir werden ihn gewinnen.”

Die meisten Opfer des Anschlags sind afghanische Zivilisten. Der mit Sprengstoff beladene Lastwagen wurde offenbar noch vor der unmittelbaren Hochsicherheitszone der Botschaften gestoppt. Insgesamt war es bereits der achte schwere Anschlag in Kabul seit Jahresbeginn. Dabei wurden Hunderte Menschen getötet oder verletzt.

USA

Nasa schickt erstmals Sonde zur Sonne