Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Schwindel frei: Seilrutsche am Eiffelturm


Frankreich

Schwindel frei: Seilrutsche am Eiffelturm

Etwa schwindelfrei sollte man schon sein, wenn man die neueste Attraktion am Eiffelturm ausprobieren möchte.

Vom zweiten Stock des Pariser Wahrzeichens aus kann man derzeit, natürlich gesichert, per Seilrutsche über’s Champ de Mars rauschen.

Francoise Bresson, die Organisatorin, sagt: “Das ist ein sehr intensives Gefühl am Anfang, die Leute müssen quasi ins Leere springen, aber dann ist es ein das reine Vergnügen, eine Minute lang.”

Die Seile hängen gut 115 Meter über dem Boden, auf der Fahrt erreichen die Seilrutscher eine Geschwindigkeit von bis zu 90 km/h.

“Man hat das Gefühl zu sterben, und wenn man am Ziel ist, wacht man wieder auf. Das ist toll, einfach toll.”

Anlass für den Aufbau der Seilrutsche sind die derzeit laufenden French Open.

Mexiko

Gegen Mauern: Dresdner Sinfoniker setzen ein Zeichen