Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Terrorverdacht: Flugzeug landet in Köln/Bonn


Deutschland

Terrorverdacht: Flugzeug landet in Köln/Bonn

Weil sich drei Passagiere über terroristische Inhalte unterhielten, ist eine Easyjet-Maschine unplanmäßig auf dem Flughafen Köln/Bonn gelandet.

Der Airbus war in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana mit Ziel London abgehoben. Mitreisende meldeten die Gespräche dem Bordpersonal, der Pilot entschied letztlich, die ursprüngliche Reiseroute zu verlassen und auf dem Flughafen Köln/Bonn „Konrad Adenauer“ zu landen.

Nach der Landung in Köln/Bonn mussten die 151 Passagiere die Maschine über den Notausstieg verlassen. Ein Rucksack, der offenbar einem der drei Männer gehörte, wurde gesprengt. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat eingeleitet.

Der Flugverkehr wurde zwischen 19 und 22 Uhr durch den Zwischenfall erheblich beeinträchtigt.

Ukraine

Ukrainer können jetzt ohne Visum in die EU reisen