Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tony Awards: "Dear Evan Hansen" zum besten Musical gekürt


Cult

Tony Awards: "Dear Evan Hansen" zum besten Musical gekürt

Der große Überraschungs-Abräumer bei der Verleihung der diesjährigen Tony Awards, der wichtigsten amerikanischen Theater- und Musicalpreise in New York, war “Dear Evan Hansen”.

Das Pop-Drama über das ernste Thema Selbstmord an der Highschool erhielt nicht nur den Hauptpreis für das beste neue Broadway-Musical, sondern wurde mit insgesamt sechs Tonys ausgezeichnet, darunter mit dem Preis für den besten Hauptdarsteller, Ben Platt (bekannt aus “Pitch Perfect”) und die beste Nebendarstellerin, Rachel Bay Jones.

AWARDS-TONYS/

AWARDS-TONYS/

Auch für die Musik gab es einen Tony für das Komponisten-Duo Benj Pasek und Justin Paul. Die beiden hatten im Februar bereits den Oscar für den besten Filmsong “City of Stars” aus dem Musical-Film “La La Land” bekommen.

“Dear Evan Hansen” handelt von einem 17 Jahre alten Highschool-Außenseiter und seiner erfundenen Freundschaft zu einem Klassenkameraden, der Selbstmord begangen hat. Die zunächst als Off-Broadway-Musical gestartete Produktion war einer der großen Publilukumshits 2016.


Tony Awards gab übrigens auch für die Hollywoodstars Bette Midler und Kevin Kline. Schauspielikone Bette Midler gewann die Auszeichnung als beste Schauspielerin in einem Musical für die Titelrolle in “Hello, Dolly!”. “Danke an alle Juroren – von denen ich wirklich mit vielen ausgegangen bin”, sagte Midler am Sonntagabend in einer umjubelten Dankesrede. Kline wurde als bester Schauspieler in einem Theaterstück für “Present Laughter” geehrt.

Als beste Hauptdarstellerin in einem Theaterstück siegte Laurie Metcalf (früher die Schwester der Titelrolle in der TV-Serie “Roseanne) in einer Fortsetzung von Henrik Ibsens «Puppenhaus». Beste Nebendarstellerin wurde Cynthia Nixon, bekannt als Miranda in “Sex and the City”. Andere Film- und TV-Stars gingen bei der Verleihung leer aus, darunter Danny DeVito und Sally Field.

Während der von Kevin Spacey moderierten gut dreistündigen Verleihung haben viele Laudatoren und Preisträger auch immer wieder die Politik von US-Präsident Donald Trump kritisiert. Viele Prominente trugen eine hellblaue Schleife als Zeichen der Solidarität mit der Bürgerrechtsorganisation ACLU, die häufig für die Belange von Migranten in den USA vor Gericht zieht.

Mit den Tony Awards werden die besten Musicals und Theaterstücke ausgezeichnet, die in den 41 Theatern rund um den New Yorker Times Square mit mindestens 500 Sitzen laufen. Der Preis wird von rund 840 Juroren aus der Theaterbranche vergeben.

AWARDS-TONYS/

AWARDS-TONYS/

Fotos: REUTERS/Carlo Allegri

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Las Vegas-"Chic" bei Moschino

Cult

Las Vegas-"Chic" bei Moschino