Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ex-Basketballer Rodman besucht erneut Nordkorea


Korea

Ex-Basketballer Rodman besucht erneut Nordkorea

Der frühere US Basketballstar Dennis Rodman hat erneut Nordkorea besucht.

Auf die Frage, ob er auch über in Nordkorea inhaftierte Amerikaner sprechen wolle, sagte Rodman: “Das ist gerade nicht mein Ziel. Mein Ziel ist es, dorthin zu gehen und zu sehen, ob ich den Sport nach Nordkorea bringen kann. Das ist die Hauptsache.”

Wie schon bei seiner vergangenen Reise, will Rodman in Pjöngjang den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un treffen. Über Twitter gab der Ex-NBA Star bekannt, in Nordkorea Brücken schlagen zu wollen. Er sei als einziger Mensch sowohl mit US Präsident Donald Trump als auch mit Kim Jong-un befreundet.

Gesponsert wird seine Reise von der Cannabis-Währung “Potcoin”.


Vor drei Jahren hatte Rodman mit einem Geburtstagsständchen für Kim Jong-un Aufsehen erregt. Hier finden Sie den Artikel dazu.

Peru

Weltfrieden dank Schamanismus? Mit Rasseln und Rauch gegen Putin und Trump