Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Torero von Stier getötet


Frankreich

Torero von Stier getötet

Der spanische Stierkämpfer Ivan Fandiño ist von einem Bullen getötet worden. In der Stierkampfarena von Aire-sur-l’Adour im Südwesten Frankreichs war der bekannte Matador von den Hörnern eines Stiers durchbohrt worden und kurze Zeit später auf dem Weg ins 30 Kilometer entfernte Krankenhaus gestorben. Fadino wurde 36 Jahre alt.
Wie die Regionalzeitung ‘Sud Ouest’ berichtete, stolperte Fandiño in der Arena über sein Tuch und wurde am Boden liegend von dem verletzten Bullen attackiert.
Der bekannte Matador war bereits 2011 und 2014 bei Stierkämpfen schwer verletzt worden.
In Frankreich war 1921 zuletzt ein Matador, der Spanier Isidoro Mari Fernando Flores, von einem Stier getötet worden.

Afghanistan

Afghanistan: Tödlicher Talibananschlag auf Polizeirevier