Eilmeldung

Sie lesen gerade:

G20 Vorbereitungstreffen in Berlin


Deutschland

G20 Vorbereitungstreffen in Berlin

In Berlin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die europäischen Staatschefs zu einem Vorbereitungstreffen für den G20 Gipfel nächste Woche in Hamburg begrüsst. Nach dem Brexit und dem Ausstieg der Vereinigten Staaten aus dem Pariser Klimaabkommen müssen die verbleibenden Staaten der EU mehr Verantwortung bei existentiellen Fragen wie dem Klimawandel übernehmen, sagte Merkel.

Emmanuel Macron, Französischer Präsident, sieht große Herausforderungen auf Europa zukommen: “Die Vereinigten Staaten wollen das Pariser Abkommen verlassen, dann sehen wir die Herausforderungen durch Migration und den Kampf gegen den Terrorismus in allen Gesellschaften. Dann der Welthandel. All das müssen wir ansprechen, von Europa wird viel erwartet. Wir müssen Geschlossenheit zeigen.”

Angela Merkel betonte neben dem trennenden das verbindende. Man müsse zusammen arbeiten, ohne Differenzen unter den Teppich zu kehren: “Auf Grund der Entscheidung der USA, aus dem Pariser Abkommen auszusteigen gibt es natürlich Differenzen. Aber die Vereinigten Staaten sind ein wichtiger Teil der G20, und deshalb werden wir alles für eine Zusammenarbeit tun, allerdings ohne unsere Differenzen unter den Teppich zu kehren.

In Hinblick auf Donald Trump und dessen protektionistische und klimafeindliche Politik sagte sie, sie sei entschlossen, die Verhandlungen so zu führen, dass sie dem Inhalt und Ziel der Vereinbarung dienen. Man könne nicht warten, bis der letzte von den wissenschaftlichen Daten überzeugt ist. “Das Klimaabkommen ist unumkehrbar, und es ist nicht verhandelbar.”