Eilmeldung

Eilmeldung

Andreas-Orden für Xi Jinping

Chinas und Russlands Präsidenten fanden klare Worte in Richtung Nordkorea.

Sie lesen gerade:

Andreas-Orden für Xi Jinping

Schriftgrösse Aa Aa

Russlands Präsident Wladimir Putin hat seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping bei dessen Besuch in Moskau den Andreas-Orden verliehen. Dies ist die höchste Auszeichnung der Russischen Föderation.
Die beiden Staatsoberhäupter unterzeichneten zudem Wirtschaftsabkommen und sprachen über das Thema Nordkorea.

“Wir haben uns darauf geeinigt, unsere gemeinsamen Bemühungen fortzusetzen – basierend auf dem russischen Plan für eine Lösung in Korea und Chinas Idee, gleichzeitig Nordkoreas atomares Potential und die umfassenden Militärmanöver der USA und Südkorea einzufrieren”, sagte Putin. Er und Xi Jinping betonten, Nordkorea müsse sich an die Resolutionen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen halten.

“Der Besuch war sehr fruchtbar; er hat der chinesisch-russischen Zusammenarbeit und unserer strategischen Partnerschaft neue Impulse gegeben”, bilanzierte der chinesische Präsident.

Putin und Xi Jinping nehmen Ende dieser Woche auch am G20-Gipfel in Hamburg teil.