Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Brexit-Verhandlungen: EU spricht mit britischer Opposition


Redaktion Brüssel

Brexit-Verhandlungen: EU spricht mit britischer Opposition

Besuch aus London für den Brexit-Chefunterhändler der EU Michel Barnier.

Kein Regierungsmitglied, sondern Oppositionschef Jeremy Corbyn schaute herein.

Nach dem Austausch von Geschenken legte Corbyn die Vorstellungen seiner Labour-Partei zum Brexit-Verfahren dar.

Labour ist entschlossen, im Unterhaus die Brexit-Gesetzesvorhaben der konservativen Regierung zu torpedieren, sollten die Tories Abstriche an Arbeitnehmerrechten machen.

Parallel-Diplomatie auch zwischen Barnier und der schottischen Regierungschefin Nicola Sturgeon.

Die Schotten hatten sich vehement gegen den britischen EU-Austritt gestemmt, wollen nun aber wenigstens sicherstellen, daß sie weiterhin in Brüssel Gehör finden.

Insgeheim hoffen sie auf ein weiteres schottisches Unabhängigkeitsreferendum in der Zukunft.