Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ehe für alle jetzt auch auf Malta


Malta

Ehe für alle jetzt auch auf Malta

Nach der Abstimmung über die “Ehe für alle” in Deutschland vor zwei Wochen hat jetzt auch die Insel Malta die Einführung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare beschlossen.

Der maltesische Premierminister Joseph Muscat ist stolz über das Ergebnis der Abstimmung:
“Es ist eine historische Abstimmung: Unsere Demokratie und Gesellschaft sind gereift. Wir können heute sagen, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der wir alle gleich sind.”

Auf den Straßen der Hauptstadt Valletta wurde das Ergebnis bejubelt:
“Ich bin heute hier, um zu feiern. Denn die gleichberechtigte Ehe ist ein großer Schritt nach vorn für Malta, Malta steht jetzt ((deutlich)) an erster Stelle, was LGBTIQ-Angelegenheiten angeht”, sagt ein Passant.

Eine andere Frau sagt:
“Wir sind alle Menschen. Ich bin nicht lesbisch, aber das macht keinen Unterschied. Ich hätte es sein können, es ist dasselbe. Wir feiern die Gleichberechtigung und die Vielfalt. Wir sind hier, um diesen historischen Tag für Malta zu feiern, er ist wunderschön, voller Liebe.”

Bisher konnten gleichgeschlechtliche Paare auf der katholischen Mittelmeerinsel eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen. Das erlaubte ihnen beispielsweise nicht, Kinder zu adoptieren, wie es jetzt durch die komplette, rechtliche Gleichstellung möglich ist.