Eilmeldung

Eilmeldung

Pressekonferenz von Emmanuel Macron und Donald Trump in Paris

Gesprächsthemen zwischen Trump und Macron waren freier Handel, Klimaschutz und der Kampf gegen den Terrorismus.

Sie lesen gerade:

Pressekonferenz von Emmanuel Macron und Donald Trump in Paris

Schriftgrösse Aa Aa

Donald Trump und Emanuel Macron gaben in Paris eine gemeinsame Pressekonferenz. Ihre Gesprächsthemen waren freier Handel, Klimaschutz und der Kampf gegen den Terrorismus. Beide betonten die Gemeinsamkeiten, besonders im Kampf gegen den Terror. Konkret wurde es beim Thema Syrien, wo man den Rahmen für einen gemeinsamen Aktionsplan besprochen hat. Der soll einen Entwurf für eine syrische Nachkriegsordnung beinhalten, eine Roadmap und Voraussetzungen für die Umsetzung.

Emmanuel Macron: “Wir haben ein Hauptziel: die Ausrottung von Terroristen – aller terroristischer Gruppen. Wir wollen eine politische und nachhaltige Lösung finden. In diesem Zusammenhang mache ich das Verschwinden und die Absetzung von Baschar al-Assad nicht zur Bedingung für ein militärisches Eingreifen Frankreichs.”

Beim Reizthema Klimawandel waren die Differenzen nicht überbrückbar. Der Begeisterung Präsident Trumps für Frankreich und seinen Präsidenten tat das keinen Abbruch.

Donald Trump: “Sie haben einen großartigen Führer, einen großartigen Präsidenten. Es ist nicht einfach gegen Leute vorzugehen, die Gesetze brechen, gewalttätig sind. Ich habe das Gefühl, sie haben ein wunderbares und friedliches Paris. Und ich werde wieder kommen. Machen sie also bitte weiter so einen guten Job…”

Anlass für Trumps Besuch in Paris ist der Nationalfeiertag und ein Jubiläum: vor 100 Jahren ist Amerika in den ersten Weltkrieg eingetreten. Trump ist Ehrengast bei der großen Parade an der Champs-Élysées