Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mexiko: 11 Tote bei Kindergeburtstag


Mexiko

Mexiko: 11 Tote bei Kindergeburtstag

In der mexikanischen Stadt Tizayuca haben Unbekannte auf einer Kindergeburtstagsfeier 11 Erwachsene erschossen. Die maskierten Männer drangen in das Partyzelt in einer Wohngegend ein und eröffneten das Feuer auf die Feiernden. Bei ihrer Ankunft am Ort des Geschehens fand die Polizei vier Kinder lebend im Zelt vor.

Mexiko gilt als eines der gefährlichsten Länder der Welt: Allein im Mai wurden mehr als 2100 Menschen getötet, im Durchschnitt 70 pro Tag. Bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen geht es häufig um Streitigkeiten zwischen Drogenkartellen. In einem jüngstem Trend löschen die Killer oft ganze Familien aus.

Im Vergleich dazu wurden in Deutschland im vergangenen Jahr weniger als 1000 Menschen Opfer von Mordtaten.