Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Frankreich will Ende der Katar-Sanktionen


Katar

Frankreich will Ende der Katar-Sanktionen

Frankreichs Außenminister Jean-Yves Le Drian hat Katar und die Nachbarstaaten des Emirats aufgefordert, ihren diplomatischen Streit beizulegen. Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain und Ägypten werfen Katar vor, Terrorgruppierungen zu unterstützen und haben Strafmaßnahmen gegen das Land verhängt.

„Frankreich ruft dazu auf, diese Sanktionen aufzuheben – vor allem diejenigen, die gegen die Bevölkerung gerichtet sind wie die Maßnahmen, die Familien beeinträchtigen, deren Mitglieder aus unterschiedlichen Ländern stammen“, sagte Le Drian.

„Wir nehmen es mit Zustimmung auf, dass Frankreich Kuwaits Vermittlungsversuche unterstützt, durch Verhandlungen zu einer Lösung zu kommen, die auf gegenseitigem Respekt und Respekt der Souveränität gegenüber aufbaut sowie in Einklang mit internationalen Gesetzen steht“, so Katars Außenminister Mohammed bin Abdulrahman Al Thani.

Auch sein Amtskollege aus den USA, Rex Tillerson, hat sich als Vermittler in die Krise eingeschaltet. Katars Rivalen hatten ihre diplomatischen Beziehungen zu dem Emirat Anfang Juni abgebrochen und verlangen unter anderem eine Schließung des einflussreichen staatlichen Fernsehsenders Al-Dschasira.