Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tour de France: Matthews gewinnt die 14. Etappe


Sport

Tour de France: Matthews gewinnt die 14. Etappe

Michael Matthews hat die 14. Etappe der Tour de France gewonnen, knapp gefolgt von Greg Van Avermaet und Edvald Boasson Hagen. Auf knapp 190 Kilometern von Blagnac nach Rodez brachten sich die Favoriten in Stellung: Avermaet, Degenkolb und Matthews. Die letzte lange Stiegung sollte alles entscheiden: Am Ende hatte der Australier die größere Antrittskraft und sicherte sich den Tagessieg auf den letzten 500 Metern.


Das Gelbe Trikot holte sich wieder Christopher Froome, das Bergtrikot bleibt bei Warren Barguil, Sprintbester ist weiterhin Marcel Kittel.


Im Gesamtklassement liegen jetzt vier Fahrer innerhalb einer halben Minute: Froome vor Aru mit 18 Sekunden Rückstand, dann Bardet und Uran nur 11 Sekunden dahinter.


Die 15. Etappe beginnt Start in Laissac-Sévérac L’Eglise mit ständigem Wechsel zwischen Anstiegen und schnellen Abfahrten. Ziel ist Le Puy en Velay.