Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Nicht gemerkt: Frau trägt 27 Kontaktlinsen im Auge


Welt

Nicht gemerkt: Frau trägt 27 Kontaktlinsen im Auge

Mit diesem Fund rechnete wohl niemand: In dem Auge einer 67-Jährigen haben britische Ärzte insgesamt 27 Kontaktlinsen entdeckt.

Eigentlich sollte es ein Routine-Eingriff werden: Im Krankenhaus des britischen Solihull sollte die Frau wegen einer Katarakt operiert werden. Dabei handelt es sich um eine Trübung der Linse, auch grauer Star genannt.

Als die Mediziner mit der Operation beginnen wollten, entdeckten sie einen seltsamen Fremdkörper im Auge der Patientin. Die “bläuliche Masse”, wie die Ärzte sie beschreiben, entpuppte sich bei genauerem Hinsehen als ein Stapel von Kontaktlinsen. Im Grunde genommen waren es 17 aneinander klebende Einmallinsen, die normalerweise nach einem Tag in den Mülleimer gehören.

Bei weiteren Untersuchungen, fanden die Ärzte insgesamt noch zehn weitere Kontaktlinsen, von denen die Patientin offenbar nichts mitbekommen hatte.
35 Jahre lang hatte die Frau Einmallinsen benutzt, wie die Augenärzte im Fachmagazin “British Medical Journal” (BMJ) berichten. Wie lange sie gleich mehrere davon im Auge hatte, könne man im Nachhinein nicht genau sagen.



“Doktor findet 27 Kontaktlinsen in den Augen einer Frau”