Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Neue "Emojis", auch mit Kopftuch


USA

Neue "Emojis", auch mit Kopftuch

Apple hat zum World Emoji Day eine ganze Palette neuer Motive vorgestellt, darunter ein Zebra, eine Kokosnuss, ein Saurier, ein Frau, die stillt und eine andere mit Kopftuch.

Die Ideogramme, heißt es, sollen für “größere Diversität” sorgen.

Nicht nur Besitzer von Apple-Geräten werden in den Genuss der neuen Chat-Emojis kommen. Sie sind Bestandteil eines Pakets, das vom sogenannten Unicode-Konsortium für dieses Jahr angekündigt wurde und auf das alle zurückgreifen dürfen. Bei dem Konsortium, in dem große Firmen wie Microsoft und Apple vertreten sind, können Anträge auf neue Emojis gestellt werden, über die dann abgestimmt wird.


Die kleinen Bildchen wurden 1999 von der japanischen Kommunikationsfirma NTT DoCoMo erfunden und ab 2011 durch Apple bekannt gemacht. Es wird geschätzt, das gut 92% der weltweit 3,2 Milliarden Internet-User Emojis benutzen.

Gut 2600 Emojis gibt es derzeit. Demnächst auch Yogafigur im Lotussitz, ein Sandwich und ein sich übergebender Smiley. Die Familie bekommt stetig Zuwachs.