Eilmeldung

Internet-Aufschrei gegen AUDI: Schwiegermutter testet Braut - statt Auto

Sie lesen gerade:

Internet-Aufschrei gegen AUDI: Schwiegermutter testet Braut - statt Auto

Schriftgrösse Aa Aa

Die Schwiegermutter taucht wie eine Furie auf, packt die Braut an der Nase und reißt ihr den Mund auf… Der Kommentar dazu: “Eine wichtige Entscheidung muss ordentlich getroffen werden”. Dann kommt ein roter AUDI ins Bild – und die Internetseite, auf der Chinesen Gebrauchtwagen von AUDI kaufen können, wird eingeblendet.
Offenbar vergleicht die Werbung des Autobauers den Kauf eines Gebrauchtwagens mit einer Heirat.
Eine gute Braut ist wie ein gutes Auto.

Inzwischen hat AUDI den Werbefilm wieder zurückgezogen. Der Clip sei von einem chinesischen Partnerunternehmen produziert worden: Die bei vielen Menschen entstandene Wahrnehmung des Werbefilms entspreche in keiner Weise den Werten des Unternehmens, erklärte AUDI.

Aber AUDI reagierte erst nach dem Aufschrei im Internet, bei dem die chinesischen User auf Weibo zum Boykott von AUDI aufgerufen hatten – als Protest gegen den sexistischen Clip. Millionenfach angeklickt ist der Clip inzwischen auch – und mehr als 500.000 Mal wurde der kritisierte Streifen allein auf Weibo geteilt.

Hier können Sie sich den umstrittenen Clip anschauen.

Und die Kritik geht in den sozialen Medien um die Welt.