Eilmeldung

EZB: Lockere Geldpolitik bleibt

Die Europäische Zentralbank verzichtet vorerst auf einen Kurswechsel.

Sie lesen gerade:

EZB: Lockere Geldpolitik bleibt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Zentralbank lässt den Leitzins vorerst unverändert bei null Prozent. Die lockere Geldpolitik und die Anleihekäufe in Höhe von 60 Milliarden Euro pro Monat werden also fortgeführt – ungeachtet kritischer Stimmen unter anderem aus der deutschen Politik und von Ökonomen.

EZB-Präsident Mario Draghi erläuterte: “Nach langer Zeit haben wir endlich eine robuste wirtschaftliche Erholung. Wir müssen nur darauf warten, dass die Löhne und Preise nachziehen, um unseren Zielen näherzukommen.”

Draghi kündigte an, man werde im Herbst erneut über den geldpolitischen Kurs sprechen. Im Blick hat die Notenbank vor allem die Entwicklung der Inflation. Die EZB peilt einen Wert von 2,0 Prozent an, derzeit liegt die Teuerungsrate mit 1,3 Prozent noch ein gutes Stück von dieser Zielvorgabe entfernt.