Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Fecht-WM in Leipzig: Zweimal Gold für Russland


Sport

Fecht-WM in Leipzig: Zweimal Gold für Russland

Für Russland gab es am 3. Finaltag der Fecht-WM in Leipzig gleich zweimal Gold.

Bei den Degendamen hatte es die Russin Tatiana Gudkova mit der Polin Ewa Nelip zu tun.

Der Kampf begann etwas verhalten. Dann kam Gudkova aber zunehmend in Form.

Am Ende wurde es noch mal eng, schließlich holte sich die Linkshänderin dann mit 11:9 ihre erste Medaille bei einer WM der Aktiven.

Im Herrenflorett finalduellierten sich der Russe Dmitry Zherebchenko und der Japaner Toshiya Saito.

Hätte Zherebchenko im Semi nicht Shikine Takahiro rausgeworfen, es wäre ein rein japanisches Finale geworden.

Nun verwies der Russe seinen Gegner mit einem 15:12 auf den zweiten Platz.