Eilmeldung

Nachdem sich die Lage in den portugiesischen Waldbrandgebieten beruhigt hat, sind an mehreren Orten erneut Brände ausgebrochen.
Am schlimmsten war die Region Castelo Branco um den Ort Serta betroffen, dort waren über 700 Feuerwehrleute im Einsatz. In ganz Portugal mussten etwa 2000 Rettungskräfte ausrücken. Winde erschwerten die Löscharbeiten.
Die portugiesische Regierung hatte bereits Maßnahmen zur Verringerung der Brandgefahr beschlossen: Die Zahl der leicht entzündbaren Eukalyptusbäume soll reduziert werden. Sie seien für die Ausbreitung von Waldbränden mit verantwortlich.

Mehr no comment