Eilmeldung

Nach dem Angriff eines mit Motorsäge bewaffneten Mannes in Schaffhausen hat die Kantonspolizei in einer Pressekonferenz den Namen des mutmaßlichen Täters bekanntgegeben.

Der Tatverdächtige ist auf der Flucht. Er sei aggressiv und gefährlich.

Der Beschreibung zufolge ist er 1,80 cm groß, trägt Glatze und hat ein ungepflegtes Erscheinungsbild.

Die Innenstadt von Schaffhausen, das an der Grenze zu Deutschland liegt, ist weiträumig abgeriegelt.

Mindestens fünf Personen wurden verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht.

Für Betroffene wurde eine Hotline mit der Telefonnummer 0041 52 632 83 90 eingerichtet. Für Hinweise zum Tatverdächtigen, soll man sich bei der Schaffhauser Polizei (0041 52 624 24 24) melden.