Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tasche kauft Schuhe: Jimmy Choo geht an Michael Kors


Wirtschaft

Tasche kauft Schuhe: Jimmy Choo geht an Michael Kors

Der US-Modekonzern Michael Kors kauft die britische Edelschuhmarke Jimmy Choo, die von London über Paris, New York und Tokyo präsent ist. Michael Kors ist vor allem für seine Handtaschen bekannt, mit dem Kauf sichert sich Kors eine Luxusschuhmarke, der Lady Diana und später die US-Serie «Sex and the City» zu Ruhm verholfen haben. Jimmy-Choo wird mit rund einer Milliarde Euro bewertet, der Jahresumsatz liegt bei rund 450 Milllionen Euro. Kors will den Umsatz des Schuhlabels nach eigenen Angaben auf eine Milliarde Dollar treiben. Die Verwaltungsräte beider Unternehmen haben zugestimmt. Verkäufer ist die deutsche Reimann-Familie, die ihr Portfolio bereinigen will um sich auf Kaffee zu konzentrieren.