Eilmeldung

In der Kommune Ramatuelle in Südfrankreich tobt ein Buschfeuer. Der Ort befindet sich nur rund 10 Kilometer vom bekannten Erholungsort Saint Tropez entfernt. Durch den starken Wind verbreiteten sich die Flammen in Windeseile, nach einer Stunde standen bereits 200 Hektar Fläche in Flammen. Am Dienstag Morgen war das Feuer noch nicht unter Kontrolle, sagte der zuständige Einsatzleiter Michel Dutreux. Ein Hauptproblem ist die Vielzahl der Feuer, die überall im Süden des Landes ausgebrochen sind. Insgesamt sind in Frankreich den Flammen bisher 1.400 Hektar Wald- und Holzland zum Opfer gefallen. Besonders schlimm wüteten die Feuer auf der Mittelmeerinsel Korsika.

Mehr no comment