Eilmeldung

Sie lesen gerade:

USS Thunderbolt gibt Warnschüsse auf iranisches Schiff im Persischen Golf ab


Iran

USS Thunderbolt gibt Warnschüsse auf iranisches Schiff im Persischen Golf ab

Im Persischen Golf hat ein Patrouillenschiff der US-Marine Warnschüsse auf ein iranisches Schiff abgegeben.

Das iranische Schiff habe sich mit sehr hoher Geschwindigkeit dem Patrouillenschiff USS Thunderbolt genähert und sei bis auf 140m an das US-amerikanische Schiff herangekommen. Daraufhin sei den US-Soldaten nichts anderes übrig geblieben, als die Warnschüsse abzugeben.

Bei dem iranischen Schiff soll es sich um eines der iranischen Revolutionsgarden gehandelt haben, das auf die anderen Warnsignale der Amerikaner nicht reagiert habe. So zitiert AFP einen anonymen US-Verantwortlichen aus dem Verteidigungsministerium.

Die USS Thunderbolt gehört zu den sogenannten “cyclone-class patrol ships”, die Küsten überwachen. Seit 2015 werden diese auch im Persischen Golf eingesetzt, um die Küste des Iran zu beobachten.

Die Meldung erregte weltweit Aufsehen, denn seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump, der eine härtere Gangart gegenüber dem Iran angekündigt hatte, wird die Beziehung zwischen den USA und dem Iran mit Sorge beobachtet. Donald Trump war auf seiner ersten Auslandsreise nach Saudi-Arabien gereist. Saudi-Arabien und der Iran gelten als Erzfeinde. In Riad hatte der US-Präsident weitere Waffenverkäufe ausgehandelt und auch dort scharfe Wort gegen den Iran gebraucht.