Eilmeldung

Bei einem Unfall auf einem Jahrmarkt im US-Bundesstaat Ohio ist am Mittwoch ein 18-Jähriger ums Leben gekommen. Sieben weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich auf einer Vergnügungsattraktion namens “Fire Ball”. Ein Amateurvideo zeigt, wie sich aus der Riesenschaukel Sitzreihen lösen.

Bei dem Fahrgeschäft werden die Besucher wie von einer Schaukel in ihren Sitzreihen in großer Höhe und mit hoher Geschwindigkeit durch die Luft geschwenkt. Wie die Zeitung “The Columbus Dispatch” berichtet, warb der Betreiber des “Fire Ball” mit “aggressivem Nervenkitzel”.


John Kasich, Gouverneur von Ohio, ordnete eine umfassende Ermittlung an.


Es sei eine sehr, sehr schwierige Situation, wenn man irgendwo hingehe, um zu feiern und Spaß zu haben – zusammen mit Freunden oder der Familie, so Kasich. “Und Sie wissen, das Volksfest ist eines der schönsten Dinge im Leben. Mit diesem Unfall heute Nacht wurde es zu einer schlimmen Tragödie.” Nun sollen alle Fahrgeschäfte geschlossen bleiben, bis sie erneut auf ihre Sicherheit überprüft wurden. Die Ohio State Fair ist einer der größten Jahrmärkte in den USA.