Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Nur Männer über 50 und Frauen: Israel beschränkt Zutritt zum Tempelberg für Muslime


Israel

Nur Männer über 50 und Frauen: Israel beschränkt Zutritt zum Tempelberg für Muslime

Israel hat an diesem Freitag aus Sorge vor neuer Gewalt erneut den Zugang von Muslimen zum Tempelberg beschränkt. Nur Männer über 50 und Frauen dürften die heilige Stätte betreten, teilte die Polizei mit. Einige Straßen in der Altstadt sollten gesperrt werden. Zu den Gebeten an diesem Freitag werden Zehntausende Gläubige erwartet.

Israel hatte am Donnerstag die letzten umstrittenen Sicherheitsvorrichtungen am Tempelberg wieder abgebaut. Als daraufhin Muslime zum Nachmittagsgebet auf das Gelände drängten, kam es zu neuen Konfrontationen, bei denen Dutzende Palästinenser verletzt wurden. Zuvor hatten muslimische Repräsentanten nach einem mehrtägigen Boykott die Gläubigen zur Rückkehr in die Al-Aksa-Moschee aufgerufen.

Auslöser der Unruhen waren Kontrollvorrichtungen mit Metalldetektoren für muslimische Gläubige, die Israel nach einem tödlichen Anschlag auf israelische Polizisten am 14. Juli angeordnet hatte. Daraufhin kam es zu blutigen Protesten.