Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Boa Constrictor im Gesicht festgebissen: Frau wählt Notruf


USA

Boa Constrictor im Gesicht festgebissen: Frau wählt Notruf

In den USA hat eine Frau “mit einer Boa Constrictor im Gesicht” den Notruf ‘911’ gewählt.

Der Mitschnitt des Anrufes wurde jetzt veröffentlicht.

Zu hören ist, wie die 45-Jährige aus Ohio erklärt, dass sich die Schlange in ihrem Gesicht festgebissen habe.

“Bitte beeilen Sie sich, sie hat sich an meiner Nase festgebissen”, fleht sie.

Einmal vor Ort mussten Rettungskräfte den Kopf der Schlange mit einem Taschenmesser abschneiden, um die Frau zu befreien.

“Die Schlange hatte sich um ihren Hals gewickelt und sich fest in ihrer Nase verbissen”, wurde Feuerwehrchef Tim Card in US-amerikanischen Medien zitiert.

Die Frau gab an, die 1,50 Meter lange Boa Constrictor erst am Vortag in ihre Obhut genommen zu haben.

Die US-Amerikanerin wurde in ein Krankenhaus gebracht, hatte aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen.

Boa Constrictors gehören zu den Würgeschlangen, die ihre Beute nicht durch Gift, sondern durch Strangulation töten.