Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Dramatisches Ende von Festival in Spanien: 22.000 Menschen evakuiert


Spanien

Dramatisches Ende von Festival in Spanien: 22.000 Menschen evakuiert

Wegen eines Brandes ist in Spanien ein Ableger des belgischen Musikfestivals „Tomorrowland“ abgebrochen worden.

Das Festival “Unite with Tomorrowland” fand in der Nähe von Barcelona statt, im Can-Zam-Park der Stadt Santa Coloma de Gramenet.

Als die Hauptbühne in Brand geriet, mussten mehr als zwanzigtausend Menschen das Gelände verlassen. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer wurde gelöscht; Ursache für den Brand war offenbar ein Feuerwerk.

Das „Tomorrowland“-Festival wird jedes Jahr in Belgien gefeiert. Es wird unter dem Motto “Unite with Tomorrowland” in mehrere Länder übertragen.

Dieses Jahr gab es einen Tag lang aber Ableger in mehreren Städten weltweit, darunter im Gelsenkirchener Schalke-Stadion oder eben in Barcelona.