Eilmeldung

TODO: Add variables

no comment

Michael Moores Vorpremiere "The Terms of My Surrender"

Unter großem Polizeiaufgebot hat US-Dokumentarfilmer Michael Moore die Vorpremiere seiner Broadway Show “The Terms of My Surrender” gefeiert. Es ist eine zweistündige One-Man-Show, bei der die Präsidentschaft von Donald Trump durch den Kakao gezogen wird. Moore sagte, er halte einen Ehrenplatz im Belasco Theater frei, sollte der amerikanische Präsident vorbeischauen wollen. Premiere ist am 10. August.

Moore gewann 2003 den Oscar für seinen Film “Bowling for Columbine”, in dem es um Waffengewalt geht. 2004 erhielt er auch die Goldene Palme beim Filmfestival in Cannes für den Dokumentarfilm “Farenheit 9/11”.

Mehr no comment